Top-titel
blockHeaderEditIcon
Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Telefon: 08386 - 7103
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
Kuren
blockHeaderEditIcon

Kuren

Jedes Jahr kommen viele Gäste zur Regeneration durch eine Schrothkur oder ein anders Kurverfahren nach Oberstaufen. In der Eingangsuntersuchung geht es um den Ausschluss von Risikofaktoren und um einen individuell idealen Kurplan.

• Schrothkur
Die Schrothkur besteht aus den Wirksäulen vegetarischer 800 kcal Diät, morgendliche Ganzkörperschwitzpackungen, Wechsel von Tagen von mehr oder weniger Flüssigkeit und wenn keine Gegenanzeigen vorliegen, Weine an den Trinktagen. Die tiefe regenerierende Wirksamkeit dieser Kur ist immer wieder erstaunlich. Patienten mit Gelenkproblemen berichten oft von verbesserter Beweglichkeit bei deutlich weniger Schmerzen. Ebenfalls bilden sich viele Allergiebeschwerden zurück. Neben der regelmäßigen Gewichtsabnahme unter der Schrothkur, bilden sich auch Stoffwechselstörungen wie Erhöhung der Cholesterin-, Leber-, Harnsäure- und Zuckerwerte deutlich zurück. Viele Gäste berichten mir, dass sie sich leicht und wohl während der Kur fühlen und dass der Regenerationseffekt länger anhält, wie bei normalen Urlauben. Die Schrothkur ist kombinierbar mit Massagen, Moorpackungen, Lymphdrainagen und anderen passenden Kuranwendungen.

 Metabolic Balance
Dieses langfristig erfolgreiche Ernährungskonzept ist vom Internisten Dr. Funfack und Ernährungswissenschafltern entwickelt.  Wie schon im übersetzen Titel  MB Stoffwechselbalancierung anklingt, geht es nicht nur um Gewichtsabnahme, sondern auch um optimale gesunderhaltende Stoffwechselwerte.  Es wir nach Analyse der persönlichen Blutwerte und Vorgeschichte ein individueller Diätplan erstellt. Nach einer zweitägigen darmentlastenden Vorbereitungsphase geht es in die Phase 2 von Metabolic Balance. In dieser wird unter Verzicht auf Fett und Zucker und einer bestimmten Nahrungsauswahl eine Regulation der Blutwerte und des Gewichtes erreicht.  In Phase 3-4 wird das Ergebnis unter möglichst hoher Einbeziehung der persönlichen Vorlieben stabilisiert. 
In unserer Praxis organisieren wir für Sie gerne Laborabnahme und Plan und führen die Schulung durch.  Die Kosten für Plan Untersuchung und Beratung betragen 360 Euro + Laboruntersuchung (circa 70 Euro wird meistens von den Versicherungen übernommen, Stand 2/2019). Siehe auch 
www.metabolic-balance.com

• Badekur
Die Badekur beinhaltet nicht unbedingt ein Diätprogramm. Je nach Beschwerdebild können Sauerstoffsprudelbäder, Kneipp´sche Wechselreizbäder, Massagen mit Moorpackungen, Krankengymnastik und Lymphdrainagen verordnet werden. Die gesetzlichen Krankenkassen wie auch die Beihilfe bewilligen unter bestimmten Voraussetzungen Badekuren und kommen umfänglich für die Behandlungskosten auf. Zu Kurbeginn erfolgt dabei eine Anfangsberatung und Untersuchung bei mir. Dabei wird ein Kurplan mit Rezepten erstellt mit z.B. Anwendungen wie Massagen, Lymphdrainagen, Sauerstoffbädern... Die Kur, natürlich in Oberstaufen besonders auch die Schrothkur, wird ärztlich begleitet und am Ende nach Vorgaben des Kostenträgers ein Kurbericht erstellt. 

• Ayurvedakur
Die Wissenschaft des Lebens - Ayurveda hat eine Jahrtausendalte Tradition. Bei der Eingangsuntersuchung mit Bestimmung des Konstitutionstyps (Dosha-Types) wird ein Kurprogramm mit passenden Anwendungen ausgesucht.

• Thalassokur
Im Mittelpunkt stehen hierbei Anwendungen mit Algen-Salz-Bädern und Packungen. Die Kuranwendungen wirken sehr anregend.

• Weitere Kuren
Ebenfalls, wenn auch weniger häufig, betreuen wir Gäste während der Mayr Kur, dem Buchinger Heilfasten, der klassischen Kneipp- und Klimakur und anderen Kurverfahren.

Von der Praxis betreutes Sanatorium: Allgäu Sonne, Oberstaufen

Weitere Empfehlungen:
Kurhotel Bavaria
Steinhausers Hotel Hochbühl
Schrothkurheim Gästehaus Langer
Schrothkurheim und Ferienhof Geissler
Kur- und Wellnesshotel Hirsch
Bayerischer Hof
Hotel Traube 
Hotel Kronenhof
Hotel Alphorn

Naturheilverfahren
blockHeaderEditIcon
NaturheilverfahrenNaturheilverfahren

Viele Erkrankungen lassen sich durch Naturheilmittel positiv beeinflussen. Zur sanften Beeinflussung nutze ich Phytotherapeutika (mit Pflanzenextrakten), Homöopathika, orthomolekulare Vitamine, Säurebasen ausgleichende Mittel, anthroposophische Heilmittel und Immunstimulierende Medikamente, wie Thymus, Ney Thymun, Ney Arthros, Ney Arthrosome, Ney Chondrin. Die Symbioselenkung mit Darmflora regenerierenden Stoffen hat ihren Stellenwert. Gut bewährt hat sich auch die Behandlung von Hauterkrankungen mit naturheil-kundlichen Salben bei gleichzeitiger Konstitutionstherapie.

• Chirotherapie
Die Chirotherapie dient besonders dazu, Schmerzen im Bereich der Wirbelsäulen oder Gelenke zu lindern oder zu beheben. Unterschieden wird dabei unter Chiromobilistation und Chriomanipulation (Einrenken). Bei der Chiromobilisation werden sanfte Dehnungsreize gesetzt, um den gestörten Funktionsbereich positiv zu beeinflussen. Sollte eine klare Wirbelblockierung vorliegen kann die üblicherweise ebenfalls schmerzfreie Impulsbewegung des Wirbels sehr hilfreich sein.
• Neuraltherapie
Ist eine alte deutsche Regulationstherapie. Bereiche wie z.B. verspannte Muskel-Sehnenansätze werden mit feiner Nadel mit Lidocain unterspritzt. Es entsteht eine Heilanästhesie in der der Körper die Chance hat, wieder einen normalen schmerzfreien Muskeltonus herzustellen. Die Therapie hat sich seit 60 Jahren nebenwirkungsarm bewährt. 

• BODY MIND BALANCE
Mit der HRV Messung (Herzratenvariabilitäts-Messung) liegt eine wissenschaftlich anerkannte Methode vor beginnende Stresserkrankungen abzulesen.  Wenn der Dauerstresslevel ein bestimmtes Maß überschreitet kommt die natürliche Herzrhythmusregulierung außer Funktion. In der bei uns durchgeführten Doppelmessung wird zunächst der Status unter Normalbedingungen gemessen und dann unter Zuhilfenahme einer Entspannungsatemtechnik. Das bereichernde an dieser Diagnostik ist das gleichzeitig der aktuelle evtl. gesundheitsgefährdende Stressstatus bestimmt wird und eine Möglichkeit aufgezeigt wird, ihn mit einfacher Entspannung positiv zu beeinflussen.

• HOT (Photobiologische Eigenbluttherapie) ⇒ (Therapiefilm)
Eigenblut wird hierbei mit Sauerstoff und UVC-Licht zur Durchblutungsverbesserung und Abwehrstärkung angereichert. Einsatz bei: Ohrgeräuschen, Kribbeln in den Beinen, Abwehrschwäche
• Sauerstoffmehrschritttherapie
Sauerstoff ist die Grundlage der menschlichen Körperenergie und wird bei körperlicher und / oder geistiger Belastung mehr verbraucht. Schnell kann es zu Sauerstoffmangel durch Versorgungsdefizite kommen. Dies sind primäre Ursachen von Erkrankungen und Beschwerden. Die Folgen sind oft nachlassende Leistungskraft, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Konzentrationsmangel und eine Schwächung des gesamten Immunsystems. Die Sauerstoffmehrschritttherapie bewirkt eine Verbesserung der Durchblutung in den kleinsten Gefäßen und dadurch eine Anregung des Stoffwechsels und eine Leistungssteigerung. Diese Inhalationstherapie wird heute gezielt bei Atemwegserkrankungen, allgemeiner Minderdurchblutung zur Verbesserung altersbedingter Leiden, Linderung von Stressfolgen und als adjuvante Therapie bei einer Reihe von belastenden medikamentösen Kuren eingesetzt.
3-Schritte führen zu vermehrtem Sauerstoff und Lebensenergie im Körper:
1. ein Vitaminmineralstoffdrink verbessert die Sauerstoffaufnahme
2. unter leichtem Ergometertraining wird 15 Min. reiner Sauerstoff verabreicht
3. unter Ruhebedingungen werden weitere 15 Min. Sauerstoff gegeben 
• Immunstimulierende Therapie, orthomolekulare Vitaminkuren
-  Hauptwirksamkeit -

Vitamin-B: nervenstärkend,
Vitamin-C: abwehrstärkend,
Vitamin-E: entzündungshemmend,
Thym-Uvocal: stabilisiert die Abwehrkräfte.

Psychotherapie
blockHeaderEditIcon
Psychotherapie

Psychotherapie

In all den Jahren der Beschäftigung mit psychologischen und medizinischen Problemen, bekam ich viel Respekt, wie stark der Einfluss der Psyche auf den Verlauf von Krankheiten ist. Die hauptsächlich von mir angewandte Methode heißt multimodale Psychotherapie nach A. Lazerus. Sie ist als verhaltenstherapeutische Methode anerkannt. „Eine gute Psychotherapie ist einfach und klar“ meint Lazerus. 

Tatsächlich eignet sich die multimodale Psychotherapie auch ausgezeichnet dazu, in kurzer Zeit mehr Klarheit über Probleme und Prozesse zu bekommen. Angeboten werden dabei 7 Ebenen um Wohlbefinden herzustellen oder zu verbessern. Psychotherapeutische Prozesse muss man erleben, insofern kann durch die folgenden Beschreibungen zu den 7 Ebenen der moltimodalen Psychotherapie entstehen.

VERHALTENSEBENE: Auf dieser Ebene geht es um Unterstützung im Bereich des Verhaltens, z.B. gegenüber Mitmenschen, Vorgesetzten, Kindern. Problematische Situationen können im Rollenspiel betrachtet werden. Sozial sicheres Verhalten kann betrachtet und trainiert werden.
GEFÜHLSEBENE: Der Zugang zu unseren Gefühlen ist oft gar nicht so einfach, wie man hofft. Übungen zur inneren Achtsamkeit können helfen, vorbei an den analysierenden Gedanken Zugang zu den zugrundeliegenden Gefühlen zu bekommen, und sich in entspannter Atmosphäre mit ihnen zu versöhnen.
SINNESEBENE: Die 5-Sinne Fühlen, Riechen, Schmecken, Sehen und Hören werden von unserem inneren Aufmerksamkeitsscheinwerfer oft vernachlässigt. Beim Sinneswahrnehmungs- und Genusstraining geht es darum, sie wieder zu beleben und uns mit gesundem Genuss zu erfüllen.
Die weiteren 4 Ebenen sind die Vorstellungswelt, die Verstandesebene, die interpersonelle Ebene und die Körperebene.
VORSTELLUNGSWELT: Um was kreiseln unsere Gedanken in der freien Zeit? Entspannungs-Wohlfühlübungen und positive Phantasiereisen können hier helfen.
ZWISCHENMENSCHLICHE EBENE: Wie gut klappt Kommunikation privat und beruflich? Adäquates Argumentieren, Kompromisse finden, liebevoll aber konsequent sein.
KÖRPEREBENE: Alleine schon durch einen guten Umgang mit unserem Körper und seinen Rhythmus, lässt sich auch das psychische Befinden oft verbessern. Durch bestimmte Körperübungen lässt sich ebenfalls viel erreichen. 

• Körpertherapie

Körpertherapien waren lange Außenseiterverfahren. Inzwischen hat auch die wissenschaftlich arbeitende Psychotherapie ihren Wert erkannt. Immer wieder erstaunlich ist, wie viel anders und besser sich das Befinden schon nach wenigen Minuten bewussten Körperwahrnehmungsübungen sein kann. Schon vor 20 Jahren entwickelte Ron Keutz die Methode des Hakomi, von der ich viele Elemente als erfolgreich erleben durfte. Der Klient wird dabei gefördert, für die inneren Gefühle unterhalb der Ebene der Gedanken achtsam zu werden. Die Kunst des Wahrnehmens ohne zu werten (oder selbstabwerten) ist ein weiterer wichtiger Punkt dieser Methode, die auch viele körperliche Elemente beinhaltet.

empfehlenswerte Info: www.gottwald-eidos.de

Entspannung

EntspannungEinzeln und auch teilweise in Kleingruppen führe ich Entspannungsverfahren in der Praxis durch. Zu nennen ist als erstes das Autogene Training. Mit seinen Schwere- und Wärmeübungen sowie Organübungen, sorgt es für Muskel- und Gefäßentspannung. In der Oberstufe lassen sich sehr schön positive Phantasiereisen durchführen.

Für manchen ist allerdings der Zugang zur Entspannung über die progressive Muskelrelaxation leichter. Hierbei lernt man Körperteile in einem bestimmten Rhythmus anzuspannen und zu entspannen und die Aufmerksamkeit auf diesen Prozess zu lenken.

Zu nennen sind an diesem Punkt auch noch die Hypnose und das EFT. In den Zustand der Hypnosetrance kann man nur kommen, wenn man vollständig dazu bereit ist. Hypnose kann an einen wunderbaren entspannten Zustand führen. Es besteht die Chance im tiefentspannten Zustand positive Entwicklungen vorzubahnen. EFT steht für „emotional freedom technigue.“ Durch die Benennung eines Problems und das gleichzeitige Beklopfen einer Serie von Akupunkturpunkten lässt sich die emotionale Betroffenheit oft blitzschnell lösen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*